© designed with pleasure by artattack-design, munich

 
 

Good to know

kleidung & Schuhe

Kleidung

Lindy Hop ist sportlich. Zum Üben bietet sich lockere Kleidung an. Bei Parties kann es sein, dass man sich schick kleidet, im „vintage style“. Manche Parties sind eher „locker“, andere Veranstaltungen haben eher einen eleganten Charakter.


Es bietet sich an, bei Parties auch etwas zum Wechseln mitzunehmen, falls man mal komplett „durchgeschwitzt“ ist... 

Schuhe

Für Lindy Hop eignen sich leichte, flache Schuhe mit einer glatten rutschigen Sohle. Oft haben jedoch Sneaker eine griffige Gummisohle. Bei Drehungen können diese die Kniegelenke stark beanspruchen.

Man kann sich auf ein Paar Sneaker von einem Schuster eine Chromledersohle anbringen lassen.

In Ingolstadt gibt es da einige Möglichkeiten. Um nur eine zu erwähnen: Schuster Joswig gleich beim Münster.

 

Keds – werden gerne getragen.

Toms – haben bei einigen Modellen eine rutschige Sohle und sind leicht und bequem.

Lederschuhe bekommt man auf vielen Dance Camps von den Vintage Anbietern – dort ist immer eine gute Gelegenheit Schuhe zu kaufen.

Good to know

Musik und Videos

Hier haben wir einen Link zu einem tollen Film über die Lindy Hop Szene der heutigen Zeit !!

Absolut sehenswert !!

Jetzt auch in Deutschland

auf DVD erhältlich !

Radiosender: Rockstep

Instructional Videos


Es gibt eine Vielzahl von Videos auf youtube. Wenn man eine Anleitung zum Shim Sham sucht, wird man dort auf jeden Fall auf eine gute Auswahl treffen.

Wenn man Jazz Moves lernen möchte:

Lindy Hop Moves aufgeteilt nach
Levels findet man unter

 

Musik


Die Swing Musik der 30er-Jahre ist zeitlos und „beswingt“.

​Zum Tanzen findet man tolle Playlists auf Spotify.

Hier ein Link mit einer Playlist von Fritz.

iTunes Playlist